Warnung vor “reichlich-leistung.com”

Sonntag, 22. Mai 2011

Die Sonne lacht, der Kaffee läuft, der BlackBerry blinkt. Doch was ist das?

Heute morgen erreichte mich folgende E-Mail:

 

“Guten Tag ,

der aktuellen Presse können wir es entnehmen: auf dem Markt der Krankenversicherungen tut sich einiges.

Die Gesellschaften reagieren auf die Wünsche der Verbraucher, es wurde Zeit!

Hintergrund: immer mehr Krankenkassen haben erkannt, dass der Wunsch der Versicherungsnehmer nach einer preiswerten Versicherung, die gute Leistungen bietet, immer größer wird.

Zwischenzeitlich bieten auch die großen Gesellschaften Krankenversicherungen für 59 bis 89 Euro pro Monat an, die sich nicht mehr verstecken müssen - und reichlich Leistung beinhalten.

Informieren Sie sich jetzt über die neuen Möglichkeiten, wir haben hierfür eine kostenlose Infoseite online gestellt:

http://www.reichlich-leistung.com/

Auch wenn Sie nicht wechseln möchten: unser Online-Schnelltest verrät Ihnen, wie günstig eine Versicherung für Sie sein könnte. Konfrontieren Sie Ihre derzeitige Gesellschaft mit diesem Wert - das wirkt oft Wunder!

Wir hoffen, dass wir Ihnen eine hilfreiche Information bieten können.

Mit freundlichen Grüßen,

 

Lena Grotner

Servicemanagerin Verbraucherinitiative

 

PS: Wir arbeiten im Interesse der Verbraucher - natürlich kostenlos.

 

Sollten Sie keine weiteren Informationen mehr von uns erhalten wollen, so respektieren wir Ihren Wunsch gern. Bitte teilen Sie uns einen eventuellen Austragungswunsch durch Klick auf den folgenden Link mit:

http://www.reichlich-leistung.com/abmelden/25638019/28767563/?m=meine@emailadresse.de

Wir werden Ihre Abmeldung dann umgehend verarbeiten!”

 

reichlich-leistung.comAuf den ersten Blick sieht es gar nicht nach Spam aus, daher habe ich aus reiner Neugier mal den Besitzer der Domain nachschlagen lassen und siehe da:

 

“Administrator:

Name-- Luca Pranjic
EMail-: (luca@pranjic-hr.com)
tel --: +385.9999999

org: Luca Pranjic
Vinkovacka 16
Rokovci-Andrijasevci,-,HR 32271”

 

Eine deutsche Verbraucherschützerin mit Sitz in Kroatien? Ich glaube kaum.

 

Ich möchte hiermit ausdrücklich vor dieser E-Mail und den in ihr enthaltenden Links warnen!

Klicken Sie auf keinen Fall auf den Link, der Sie angeblich “austrägt”. Dieser entfernt Sie nämlich nicht aus dem Verteiler, sondern bestätigt, dass Sie ein realer Empfänger sind! Es ist wohl überflüssig zu erwähnen, dass Sie auf gar keinen Fall irgendwelche Daten auf dieser Seite eingeben sollten!

 

Die Domain müsste, meiner Meinung nach, eigentlich “reichlich-dreist.com” heißen. Es handelt sich hier um MEIN Postfach und wenn ich derartige Nachrichten nicht erhalten möchte, sollte das auch akzeptiert werden. Grrrrh Vor Wut kochen

 

UPDATE:

Unser Übeltäter heißt anscheinend K&M Elektronik.

Folgendes Screenshot fand ich eben über Google mit den Suchbegriffen “K&M Elektronik Spam Mails”:

 

45856166 (1)

(Quelle: http://twitpic.com/rauue)

34 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die gleiche Person steckt auch hinter

STUDIE-MAI.COM
hdtv-aktion-2011.com
hdtv-gratis-test.com
und anderen

Als Kontakt wurde auch hier jeweils angegeben
--
Luca Pranjic
Telefon +385.9999999
Vinkovacka 16
Rokovci-Andrijasevci,-,HR 32271
--
aber das muss ja nicht unbedingt stimmen.

Es geht wohl ausschließlich darum, Adressen zu sammeln und diese dann zu verkaufen. Wenn mal jemand Urlaub in Kroation macht, kann man ja unter der Adresse mal klingeln.

Anonym hat gesagt…

Ich fände es spannend, woher die Adressen stammen, da ich mit meinem echten Namen, der nicht aus meiner E-Mail-Adresse hervorgeht angesprochen wurde.

Ich hatte heute nämlich eine inhaltlich identische E-Mail, allerdings mit einer Verlinkung von http://www.online-schnelltest.com/ Die Seite habe ich nun schon gar nicht mehr angeschaut, weil mir das alles sehr seltsam aussah... Bin mal gespannt, ob sich hier noch ein paar betroffene melden.

The Smartphoneist hat gesagt…

Ich hoffe es doch, denn ich finde es schrecklich, dass die Hemmschwelle im Internet so gering ist. Niemand würde nachts durch die Gegend laufen und derartige Schreiben in Briefkästen werfen. Gegen diese Spammails muss unbedingt etwas getan werden, denn ich habe keine Lust alle zwei Tage mein Postfach wegen so einem Blödsinn zu leeren!

Anonym hat gesagt…

hallo zusammen,
heute erhielt ich ebenfalls eine Nachricht, in der ich mit meinem richtigen Namen angesprochen werde und der auch nicht aus meiner emailadresse hervorgeht.Absender Lena Grotner mit Betreff "Erinnerung Umstellung". Habe die Mail nun aber gar nicht mehr aufgemacht.

Anonym hat gesagt…

Gleiche Mail von
veraenderungen-kv.com
Besitzer: Luca Pranjic

Anonym hat gesagt…

Und nochmal mit Adresse http://www.schnelle-sparer.com/ --> http://www.beste-kasse.com/8/

DOMAIN: BESTE-KASSE.COM

RSP: domreg.ws
URL: www.domreg.ws

created-date: 2011-05-01 16:44:10
updated-date: 2011-05-01 16:44:15
registration-expiration-date: 2012-05-01 16:44:11

owner-organization: Maklerwelten AG
owner-name: Camilles Roman
owner-street: 99 Albert Street
owner-city: Belize City
owner-state:
owner-zip: 01000
owner-country: BZ
owner-phone: +501.050162252627
owner-fax: +501.050162252629
owner-email: info@maklerwelten.ag

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen,

habe diese E-Mail auch heute bekommen.
Wirklich interessant wäre, woher die meine E-Mail haben.
Es ist das erste mal das ich Spam auf meine private E-Mail bekommen habe... ich fürchte jetzt kommt da öfter was, selbst wenn man auf keinen Link klickt.

Anonym hat gesagt…

Habe da jetzt auch Mails bekommen. Habe mich bei einem Onlineshop mit "Jesus Christ" für eine Email angemeldet und am nächsten Tag bekam ich, wie erwartet, eine Email "Bitte um Stellungsnahme Herr Christ Jesus". Zuvor hatte ich mit Realname und einer anderen Email mich registriert gehabt und bekam die Email. Deswegen dieser Versuch.
Auf Nachfrage beim Onlineshop was das soll, hieß es das man von nix wüsste. Paar Tage später kam ne Email, das er vermutlich gehackt wurde ... Tolle Aussichten

Anonym hat gesagt…

Welcher Shop war das? Vielleicht findet sich ja dadurch der Übeltäter! Ich bin extrem sauer deswegen, weil ich nur mit Bedacht meine private E-Mail rausgebe und damit nur bei renommierten und dadurch theoretisch seriösen Seiten angemeldet bin. Hatte bis jetzt nämlich nie unerwünschte Werbung!!! Deswegen interessiert es mich besonders, wo denn da nun die Ursache liegt!

Anonym hat gesagt…

Hi, hab heut ebenfalls ne Mail mit meiner persönlichen Anrede bekommen mit dem Verweis auf die Seite "schneller-sparen.com". Die Mail erreichte mich nache einem Ebay-Kauf. Vielleicht findet man so den Verursacher. Um falschmeldungen zu vermeiden würde ich euch bitten hier zu posten ob Ihr auch was bei Ebay gekauft habt. Vielleicht kann man dann den Verursacher finden.

Anonym hat gesagt…

Habe nichts bei Ebay gekauft...

Der letzte Einkauf war von Eventim vor kurzem. Aber da bin ich auch schon lange angemeldet.

Ansonsten bin ich erst seit kurzem bei Facebook ziemlich aktiv... vllt war es da irgendeine Anwendung, wobei ich aber auch keine Farm-Spiele etc. dort spiele, sondern höchstens iPhone Apps und Flickr / Last.fm als Anwendungen zulasse.

(Anonym vom 23.05.2011 09:54:00)

Anonym hat gesagt…

Ebay ist es nicht.

Hammerzeh hat gesagt…

Also Flickr, Facebook, Last.fm schließe ich aus bei mir. Ist jemand als Komparse tätig oder hat jemand einen account bei einem großen deutschen Computershop mit Fillialen ins ganz Deutschland?

Anonym hat gesagt…

Das betroffene Konto benutze ich für nichts, was hier schon im Verdacht war. Nicht für eBay, nicht für flickr, nicht für facebook.

Benutze es allerding ab und an für Gewinnspiele. Allerdings nur für bekannte Markenartikler und noch für 3 oder 4 Onlineshops, aber auch alles große Marken. Eigentlich nichts, von denen ich mir vorstellen könnte, dass sie die Adressen verkauft haben, eher schon gehackt.
Im übrigen - das fällt mir jetzt erst auf - wurde ich mit meinem Geburtsnamen angesprochen. Alte Registrierungen habe ich noch darauf laufen, aber nix, was ich in den letzten 12 Monaten neu angelegt habe.

Ergänzung zum Eintrag vom 22.05.2011 13:24:00

Anonym hat gesagt…

Ich erhielt zum Ende des vergangenen Jahres fast täglich Spam (wechsel zu einer anderen Krankenkasse). Persönliche Anrede, weil in dieser Mailadresse mein Realname enthalten ist. Wenn ich mit z.B. meiner Bank kommuniziere dann möchte ich einen seriösen Eindruck machen. Wie diese Banditen an diese meine Adresse gekommen sind, frage ich mich schon länger. Ein böser Mensch in oder ausserhalb von Ebay?? Kein blasser Schimmer. Es war lange ruhig mit dieser Belästigung. Heute jedoch meinte es eine Lena Grotner gut mit mir :-/ Ist schon eine gute Sache wenn man diesen Namen mal kurz bei einer Suchmaschine eintippt. Ich habe selbstverständlich die Finger äh, die Maus von allen Links gelassen. Werde das Ding flott entfernen....

Anonym hat gesagt…

Habe nun ebenfalls zwei solcher E-Mails erhalten - dooferweise auf den Link zum abmelden geklickt.

Aber ich kann euch sagen: Die E-Mail Adresse welche angeschrieben wurde (mein Echtname) wurde seit mehreren Jahren nichtmehr - nirgends - angegeben!

Anonym hat gesagt…

Hallo, ich wurde ebenfalls mit echtem Namen angesprochen, noch witziger ist das hinter meinem Nachnamen noch " bei Name am Briefkasten" steht und ich kenne bis dato nur einen Shop wo der Adresszusatz im Nachnamen steht. Es handelt sich vermutlich um einen großen Computershop mit Filialen in ganz Deutschland, nämlich K&M Elektronik...

Des Weiteren ist schnelle-sparer.com wohl wieder offline

Hammerzeh hat gesagt…

Das wollt ich hören. Da hat vielleicht ein Mitarbeiter ein Nebengeschäft gemacht. Bei mir wäre es auch KM-Shop.
Gibt es noch mehr hier?

Anonym hat gesagt…

man sollte die Internetpräsenz mit LOIC (Low Orbit Ion Cannon) bedienen.

Anonym hat gesagt…

@Hammerzeh: Ja, K&M ist durchaus möglich. Ich hab vor ein paar Monaten dort eine Bestellungen gemacht und jetzt auch eine Mail mit meinem vollen Namen von "Lena Grotner" bekommen.
Saupack elendes!

Anonym hat gesagt…

und hier der nächste Streich:
*************************************************
Die Anfrage kommt von dem User: bienemaja_83
und hat den Betreff: Hallo, dachte mir doch dass Du das bist? ;)

Bitte Nachricht abrufen, die Freundschaftsanfrage kannst Du bestätigen oder ablehnen:

http://www.neue-freunde-treffen.com/

Vielen Dank!

Liebe Grüße,
Steffi vom Serviceteam

PS: Unsere Kontaktplattform ist absolut kostenlos
*************************************************

Registriert wurde die Internetseite am 27.05.2011 - also GESTERN

K&M Elektronik käme bei mir auch in Frage.

The Smartphoneist hat gesagt…

Selbe E-Mail vor 10 Minuten erhalten. Werde mich jetzt wohl oder übel an den Verbraucherschutz wenden. Wer macht mit?

TC hat gesagt…

Hier noch einige generelle Infos.


pranjic verschickt auch Spammails für Kredit, Krankenversicherungen etc.. Dabei arbeitet er mit Chirs Kuhles zusammen. Kuhles fungiert als Provider für die Internetseiten von pranjic, die schneller wechseln, als mancher die Unterhose.

Aquatix IT-Services e.K.
Chris Kuhles
Cordierstr. 37
60326 Frankfurt am Main
GERMANY
phone: +4969247504560
fax: +4969247504561


Ebenfalls ein dubioser Provider (man beachte die Adresse ! ), der mit www.maklerwelten.ag aus Belize die Kredit- und Krankenkassenspams durchführt:

webhostingtrio UG
Cordierstr. 37
D-60326 Frankfurt am Main
Germany
phone: +49 69 247504560
fax: +49 69 247504561


Angeblich konnte man vor einiger Zeit direkt auf www.kmelektronik.de/backup/ zugreifen und daraus E-mailadressen sammeln.

Stellungnahme von K&M zu einem DAtenleck:
https://www.kmelektronik.de/shop/index.php?id=116

*************************************************************
Sehr geehrter Kunde,

wir erhielten Beschwerden von Betroffenen, die unerwünschte Nachrichten und Werbung auf ihre E-Mail-Adressen bekommen haben. Hierbei handelte es sich E-Mail-Adressen, die nach Angaben der Betroffenen nur uns zur Verfügung gestellt wurden.

Nach internen Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass die Datenbank unseres Online-Shops Ziel eines Hackerangriffs war. Wir bedauern das sehr, zumal der Datenschutz bei uns eine sehr hohe Priorität hat.

In Zusammenarbeit mit unserem Internetprovider konnten wir die entdeckte Sicherheitslücke schließen. Und um zukünftig Vorfälle dieser Art zu vermeiden, haben wir unseren Online-Shop durch externe Spezialisten überprüfen lassen.

Seitens der K&M Elektronik AG werden keine persönlichen Daten an Dritte weitergegeben, soweit dies nicht im Rahmen einer Geschäftsbeziehung erforderlich ist, so z. B. hinsichtlich der Mitteilung einer Lieferanschrift an das mit dem Warentransport beauftragte Transportunternehmen.

Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns in aller Form.


Mit freundlichen Grüßen

Ihre K&M Elektronik AG
*************************************************************

weitere Infos bei
http://www.antispam.de
http://www.antispam-project.12hp.de/

Anonym hat gesagt…

Ich kann sehr sicher sagen, dass es sich um K&M handeln muss. Im Grunde sollte man etwas tun, nur was? Bringt Verbraucherschutz etwas? Welchen Sinn hat es, die Privatsphäre zu schützen, wenn Shops nicht in der Lage sind, ihr Shopsystem sicher zu halten?

Anonym hat gesagt…

Hallo,

ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nie etwas bei K&M Elektronik bestellt habe. Auch benutze ich für Bestellungen im Internet generell eine ganz andere Adresse, als die, unter der ich angeschrieben, äh - "bespamt" wurde. Hierbei handelt es sich exakt um die gleichen Übeltäter, wie durch meine Vorredner beschrieben.
Da muss noch etwas anderes gehackt worden sein - gehostete Emailadressen des Providers eventuell?

Hammerzeh hat gesagt…

Naja, die meisten waren Opfer bei KM. Gehostete Emailadresse kann ich bei mir definitiv ausschliessen. KM passt am besten in das Puzzle. Hab übrigens wieder 4 neue verschiedene Mails vom gleichen Inhaber bekommen.
Ich werde die Adresse auf Eis legen und eben alles neu machen. "Danke" an die Sicherheit!

Julius Kromm hat gesagt…

Hallo,
kann es sein das die Spam Welle durch den Datendiebstahl vom Playstation Network Hack ausgelöst wurde?
Habt ihr alle eine PS3?

Anonym hat gesagt…

Ich kann auch zweifelsfrei feststellen, dass es sich um einen Adress-Datensatz (Name,Email) handelt, der ausschliesslich bei K&M so hinterlegt wurde.

Anonym hat gesagt…

Ich kann das nur bestätigen, K&M !
Noch mehr Abzocke-Domains von Luca Pranjic :
borgmann-erklaert.com
heute-noch-kennenlernen.com
pfingstdate.com

saiisha hat gesagt…

Yep, sieht nach der K&M-Quelle aus, ich bekomme alle Varianten und war in deren Datenbank von 4/2008 bis 4/2009.
Sind die eigentlich zur Rechenschaft zu ziehen, wenn die sich beklauen lassen?

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen. Nach meiner Einschätzung handelt es sich ebenfalls um K&M. Hatte ursprünglich facebook im Verdacht. Nach den o.g. Aussagen erscheint mir K&M allerdings realistischer. PS3 hab ich keine.

Hier noch ergänzende Pranjic Seiten:
informiert-entscheiden.com
malte-informiert.com
risikofrei-verdienen.com

Anonym hat gesagt…

Also langsam nerven die Mails. Fast jeden Tag kommt was neues.
Gibt es denn keine rechtlichen Möglichkeiten dem ein Ende zu machen??

Anonym hat gesagt…

Als Geschädigter der Ausspähung von Daten (u. a. § 202a StGB, §§ 17, 19 UWG) kannst du eine Strafanzeige und einen Strafantrag an die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main, 60313 Frankfurt am Main, oder an das Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Fachkommissariat Internetkriminalität, Adickesallee 70, 60322 Frankfurt am Main senden bzw. bei der lokalen Polizeidienststelle vor Ort die Straftaten anzeigen.

Die Server der kriminellen Bande stehen alle in Frankfurt:
http://bgp.he.net/AS25489#_prefixes

Über die Drahtzieher der Bande aus Deutschland findest du Informationen, wenn du nach "Maklerwelten" bzw. "Aquatix Spam" googlest. Die Bande begeht schon seit mindestens 1,5 Jahren Straftaten, was offenbar von den Strafverfolgungsbehörden bisher geduldet wird.

Hammerzeh hat gesagt…

Neuigkeiten:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gezielter-Angriff-auf-Kunden-von-K-M-Elektronik-1265222.html

So verspielt man Kundenvertrauen, KM? Nie wieder!

Kommentar veröffentlichen