Palm Pixi Plus - frisch gekauft & getestet:

Dienstag, 21. September 2010

0 Kommentare

palm_pixi

Heute vertreibe ich mir die Zeit mit dem neuen Palm Pixi Plus von o2.

Das Palm Pixi Plus misst 111x55mm und ist damit wunderschön flach und dünn und fällt bei einem Gewicht von 92,5g auch nicht besonders schwer aus. Der kleine Pixi Plus bringt einen 2,63 Zoll großen intuitiven Touchscreen mit sich, welcher sich perfekt mit einzelnen Gesten steuern lässt. Mit an Board ist natürlich WebOS 1.4, wie auch beim Palm Pre Plus. Der kleine Pixi liegt  aufgrund seiner gummierten Rückseite, welche auch gleichzeitig als Akkudeckel dient,  sehr gut in der Hand.

Die Bedienung geht nach kurzer Eingewöhnung, wenn man noch nie mit WebOS gearbeitet hat, reibungslos von statten. Speziell das Surfen im Web und die Navigation zwischen den Anwendungen funktioniert spielerisch. Im Gegensatz zum iPhone unterstützt der kleine Pixi sogenanntes Mulititasking, das heißt man ist in der Lage mehrere Programme gleichzeitig auszuführen z.B. gleichzeitig Musik hören und im Web surfen. Was den “App Catalog” betrifft so finden sich hier nur wenige brauchbare deutsche Programme. Die Kamera mit ihren 2MP dient  lediglich für Schnappschüsse. Was mir persönlich gar nicht gefällt ist einerseits die geringe Akkulaufzeit, die maximal 2 Tage bei geringer Nutzung beträgt und die Tatsache, dass die QWERTZ-Tastatur einen unheimlich schlechten Druckpunkt hat. Insgesamt muss ich sagen, waren die 240€ für den Palm Pixi ihr Geld nicht wirklich wert und ich bin auch ein kleines bisschen enttäuscht. Werde ihn wohl heute Abend wieder bei eBay versteigern…wer mitbieten möchte, darf sich gerne bei mir melden Zwinkerndes Smiley

 

Bilder:

palmpixi2

Seltsame Dörfer im Sauerland

Sonntag, 19. September 2010

0 Kommentare

Das Palm Pre Plus…

Dienstag, 14. September 2010

0 Kommentare

habe ich mir letzte Woche bei o2 bestellt und nun wurde es gerade geliefert Smiley

Testbericht folgt!

 

Die reine Wahrheit der Jungen Liberalen

Sonntag, 12. September 2010

0 Kommentare
& ich sympathisiere das erste Mal mit dem Liberalismus…

Neulich in der U-Bahn: Kommen Sie doch näher.

Freitag, 10. September 2010

0 Kommentare